Didaktik

Nur das freudvolle Lernen mit Herz, Hand und Verstand kann nach modernen neurologischen Erkenntnissen zu einem nachhaltigen Lernerfolg führen. Inhalte, die mit Erlebnissen und Geschichten und vor allem mit eigener Erfahrung verknüpft werden, graben sich tief in die Errinnerung ein und prägen spätere Lernerfahrungen.
Dieses ganzheitliche Ansatz ist nicht neu, sondern schon seit den 70er Jahren bei den verschiedenen Schulen der Reformpädagogik bekannt unnd erlebt derzeit seine berechtigte Renaissance in den Bildungskonzepten zahlreicher Schulen und Kindergärten.
LABORIS ist dabei kein studierter Pädagoge, sondern Überzeugungstäter und Autodidakt. Intuitivpädagoge wie ich gerne zu sagen pflege.

Die übergreifende Ausrichtung meiner Angebote ist an die Erlebnispädagogik angelehnt, welche durch die vier Elemente Spiel, Kooperation, Abenteuer und Lernen geprägt ist. Material und Ausgangspunkt findet sich immer in der Lebenswelt der Kinder, um diese mit den neuen Erfahrungen zu erweitern.

Im Sinne einer Bildung für Nachhaltige Entwicklung (BNE) ist es mir wichtig, dass meine Themen mehrschichtig und nachhaltig erfahren werden können. BNE darf aber niemals nur vordergründiger Anlaß, sondern soll als Effekt beim Erlebnis der von mir gestalteten Einheiten eintreten.

Das Coyote Mentoring, die grundlegende Lehrmethode der Wildnispädagogik, hat ihren Ursprung in verschiedenen Naturvölkern und indigenen Kulturen. Sie beruht statt auf direkter Wissensvermittlung durch den Lehrenden, auf der Motivation des Lernenden, sich das nötige Wissen selber zu erarbeiten. Mithilfe von Spielen, Tricks, lehrreichen Fragen und Geschichten wird Wissen über die Natur vermittelt und gleichzeitig diese spannende, immens effektive und einfache Form des Lernens erfahrbar gemacht. (Quelle: www.wildnisschule.de)
Diesen Aspekt meiner didaktischen Kompetenz werde ich im kommenden Jahr mit einer berufsbegleitenden Fortbildung an der Wildnisschule Wildniswissen vertiefen.

Mit dem Vertrauen, dass alles was es braucht in meinen Schülern, Kindern, Kursteilnehmern steckt, gestalte ich meine Angebote. Rituale erleichtern und strukturieren das Gruppenerlebnis.


Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>